Auf der Suche nach der richtigen BU




« gutes Angebot einer Berufsunfähigkeitsversicherung?    •    Dividendengurhaben »

Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon Weidinho » 09.02.2012, 14:29

Hallo zusammen,

ich bin derzeit dabei mich über eine BU-Versicherung zu informieren und habe auch schon ein paar Vorab-Anfragen bei unterschiedlichen Versicherern gemacht.
Preislich liegen die alle bei gleich gemachten Bedingungen in etwa auf einer Ebene.
Wollte hier mal nach Einschätzungen zu den betroffenen Versicherern fragen, um einfach
ein paar Meinungen zu hören.
Konkret angefragt habe ich bei der Hannoverschen Leben (müsste der Tarif Comfort-BUZ BR-plus sein),
bei der Hanse Merkur (müsste der Tarif SBU 2011 sein) und
bei der HUK24 (müsste der Tarif BB-BUZ Premium sein).
Zusätzlich finde ich noch die Aachen Münchener (müsste der Tarif SBU BU sein) und
die Generali (müsste der Tarif SBU 09 sein) interessant.

Bin wirklich für jede Antwort dankbar, insbesondere wenn jemand aus dem Kleingedruckten der unterschiedlichen Bedingungen mehr raus lesen kann als ich als Laie, wo z. B. entscheidende Unterschiede sichtbar sind.

Ich möchte ausdrücklich keine Bewertung von Produkten oder Anbietern, nur freie Einschätzungen und Meinungen :!:

Vielen Dank schon im Voraus und schöne Grüße,
Weidinho
Weidinho
Unterversichert ;-)
 


Versicherungsforum Anmeldung

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon Ramirez » 13.02.2012, 01:10

Hi Weidinho,

also wenn du bei den Versicherern dieselben Versicherungsbedingungen vorfindest, dann würde ich an deiner Stelle die Entscheidung anhand des Beitrags treffen. Alle von dir genannten Unternehmen sind seriöse Versicherer, so dass also auch da nichts zu befürchten wäre. Es mag sein, dass manche Versicherer etwas zäher in der Leistungserbringung sind, aber das kann ich so pauschal nicht beurteilen. Ich weiß, dass die HUK sehr genau prüft, bevor sie ihre Leistung erbringt und beim geringsten Zweifel sehr zurückhaltend mit der Leistung ist. Aber ich weiß nicht, ob im Fall der BU nicht andere Versicherer auch so sind. Wichtig ist, dass der Vertrag keine abstrakte Verweisung enthälte, keine besonders gefährlichen Berufe ausschließt und die Leistung bereits dann erbringt, wenn die Berufsunfähigkeit voraussichtlich für mindestens drei Jahre bestehen wird. In diesem Fall leistet die Versicherung nämlich auch, ohne dass eine endgültige Berufsunfähigkeit nachgewiesen ist.

Gruß

Ramirez
Ramirez
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon NadineSH » 23.02.2012, 11:10

Hallo Weidinho,


wie Ramirez schon erwähnt hat, sind mehrere Faktoren wichtig. Unter anderem sollte eine konkrete und abstrakte Verweisung ausgeschlossen sein.
Ebenso wichtig ist die Laufzeit und Leistungsdauer der Versicherung. Dies ist oftmals abhängig von deiner beruflichen Tätigkeit.
Eine Besonderheit gibt es zudem noch bei den Berufen mit Beamtenstatus.
Viel wichtiger ist es erstmal zu schauen was dir persönlich wichtig ist;wie hoch deine Versorgungslücke konkret ist, da du evtl eine Absicherung vom Dienstherrn, evtl Ansprüche bei Erwerbsunfähigkeit an die GRV hast.
NadineSH
Unterversichert ;-)
 

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon Serena » 27.02.2012, 22:21

Hallo weidinho,
Bin hier grad erst neu... Kenne das problem mit der richtigen Berufsunfähigkeitsversicherung finden. Habe selbst schon viel gesucht bin derzeit aber nicht versicherbar wegen zu vielen vorerkrankungen. Kann aus eigen erfahrung nur sagen das. die gesundheitsabfrage bei der antragsaufnahme sehr wichtig ist. Grundsätzlich ist es wohl so ( laut vielen aussagen anderer, aldo berater und freunde) dass die gesellschaften die relativ viel wissen wollen in der späteren leistungszahlung bei Berufsunfähigkeit diejenigen sind, die am wenigsten probleme machen... Allgemein ist wie gesagt der gerzicht auf abstrakte verweisung wichtig. Ratsam ist die Möglichkeit der erhöhung der vereinbarten rente, da das einkommen im laufe der zeit sich ja mrist noch steigert und somit auch die versorgungslücke... Außerdem ist auf das endalter zu achten, dieses sollte im besten fall nicht unter dem renteneintrittsalter liegen also derzeit 67, ist aber nicht in jedem beruf möglich.

Hoffe ich konnte dir bei der wahl ein bisschen helfen.

Liebe grüße
Serena
Unterversichert ;-)
 

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon Fedjuschkin2012 » 15.05.2012, 23:57

Hallo weidinho,
Ich selber bin ein Selbständiger Finanzberater und arbeite mit mehreren Versicherungen zusammen und auch mit Bausparkassen und Banken.
Ich selber habe auch eine BU und kann dir nur empfehlen eine BU zu machen. Also welche Gesellschaften noch gut sind außer die du gennant hast, ist noch Die Nünberger und Zürich.
SIe ebenfalls meine Partner wie auch die obengenannten.
Also es wird darauf geachtet natürlich was für einen Beruf du hast ist ja kla aber wichtig ist das wenn du schon bei jemandem das machen möchtest das er dir auch bestätigt das du die angesparte Summe wenn du NICHT berufsunfähig wirst, dass du die Summer ausgezahlt bekommst!
Ich persönlich habe für meine Kunden sowas vorliegen und keiner meiner Kunden beschwert sich...
Ich würde dir sehr gerne helfen aber ich selber komme aus Hannover ich weis leider nicht wo du herkommst aber wenn interesse besteht bitte melden ;)

Lg
Fedjuschkin2012
Unterversichert ;-)
 

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon Julia430 » 21.06.2012, 07:44

Hallo weidinho,

informieren kannst du dich über Berufsunfähigkeitsversicherungen auf dem Versicherungsportal 1blick

Hier der Link: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Dort kann man Anbieter und Versicherungen vergleichen und sich bei Bedarf beraten lassen!
Mir hat das ungemein geholfen! :)

Viel Glück bei der Suche

Julia
Julia430
Unterversichert ;-)
 

Re: Auf der Suche nach der richtigen BU

Beitragvon herbertus » 19.04.2013, 01:26

Hallöchen,
war auch vor kurzem auf der Suche nach der passenden BU-Versicherung und hab mich im Internet umgeschaut. Eine BU-Versicherung ist sehr wichtig, denn man weiß nie was passieren wird. Kann sein, dass man schon morgen einen Unfall erleidet oder man eine schwere Krankheit bekommt und imm Falle eines Falles wäre man dann abgesichert.
Ich hab mich mit dem Links sind nur für registrierte User sichtbar. informiert und muss sagen er hat mir wirklich sehr geholfen! Da ist man aufjedenfall gut beraten.
lg
herbertus
herbertus
Unterversichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Auf der Suche nach der richtigen BU, Berufsunfähigkeitsversicherung Forum
cron