• Anzeigen

Basisrente als BAV




« wie funktioniert betriebliche Altersvorsorge?    •   

Basisrente als BAV

Beitragvon Joker2018 » 12.11.2018, 22:27

Hallo zusammen,
Im Jahr 2007 schloss ich bei meinem Arbeitgeber eine arbeitgeberfinanzierte BAV ab. Versicherungsnehmer ist der AG.
Jetzt habe ich die Arbeitsstelle gewechselt und wollte den Vertrag kündigen . Zu meinem Erstaunen stellte ich fest, dass es sich um eine Basisrente handelt. Was bedeutet, dass keine Kündigung möglich ist.
Einen Versicherungsvertreter habe ich nie gesprochen. oder eine Aufklärung seitens des AG gab es damas nicht.
Rürup gehört ja zu ersten Säule der Altersvorsorge und die BAV zur zweiten Säule.
Darf das einfach so vermischt werden? Ist die Basisrente als BAV zulässig?
Als ich damals "BAV " hörte bin ich von einem normalen geförderten Altersvorsorgevetrag ausgegangen.
Letztendlich möchte ich den Vertrag löschen und nicht selbst einzahlen. Wenn ich ihn ruhen lasse, wird das Kapital durch die Kosten aufgefressen.
Kann jemand helfen?
Danke und viele Grüße
Joker2018
Unterversichert ;-)
 

Re: Basisrente als BAV

Beitragvon VMHB » 13.11.2018, 01:13

Hallo..

Welches Missverständnis dort auch immer
vorliegen mag:
Eine Rürup-Rente als Direktversicherung beziehungsweise
betriebliche Altersvorsorge ist definitiv NICHT! möglich.

Beste Grüße
VMHB

www.versali.de
VMHB
Überversichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Basisrente als BAV, Betriebliche Altersvorsorge Forum
cron