Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Selbständige?




« Berufsunfähigkeitspolice ab 50?    •    Doppel Berufsunfähigkeit - Lebensversicherung »

Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Selbständige?

Beitragvon Babsi » 12.03.2010, 22:44

Hallo,

ich arbeite Selbständig als "Tänzerin", kann ich trotzdem eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen? Es kann ja mal sein, dass ich irgendwann, wenn ich älter werde den Beruf nicht mehr ausüben kann, da mich keiner mehr für die Shows bucht. Um mich dagegen abzusichern wäre doch die Berufsunfähigkeitsversicherung genau das richtige. Geht das?
Danke
Babsi
Moderat Versichert ;-)
 


Versicherungsforum Anmeldung

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Selbständige?

Beitragvon Michaela » 19.03.2010, 10:19

Hallo Babsi.
Grundsätzlich ist es gerade den Selbständigen zu raten sich eine gute Absicherung für das Alter oder auch für die Berufsunfähigkeit zu suchen. Da die meisten Selbständigen und Freiberufler nämlich vom Staat keinerlei finanziellen Hilfen zu erwarten haben, ist diese sie einzige Möglichkeit vorzusorgen.
Bei deinem speziellen Fall kann ich nur sagen, dass sich die Berufsunfähigkeit immer nur dann auf Zahlungen einlässt, wenn du infolge einer Krankheit oder eines Unfalls den Beruf nicht mehr ausüben kannst. Das du "älter" geworden bist ist für die Versicherungen kein Grund dir die Rente zu zahlen. Solltest du dir bei einem Unfall Verletzungen zugefügt haben, die als Narben zurückbleiben und du hättest dadurch Einschränkungen deinen Beruf auszuüben, dann wäre die Versicherung dafür da, die die Rente zu zahlen.
Gegen "älter" werden kann man sich nicht versichern.
Michaela
Moderat Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Selbständige?, Berufsunfähigkeitsversicherung Forum