Einbruchdiebstahl: Hausrat der Freundin?




« Muss man bei einer Hausratversicherung nachweisen, dass man    •    Versicherung läuft auf vorvor Wohnung und nun bestehen 2 »

Einbruchdiebstahl: Hausrat der Freundin?

Beitragvon chaozd » 05.09.2017, 10:02

Hallo,
ich lebe mit meiner Freundin zusammen in einer Eigentumswohnung. Nur Sie hat eine Hausratversicherung. Die Eigentumswohnung läuft auf sie (Ich bin noch Student).
Als wir im Urlaub waren bekamen wir einen Anruf unserer Nachbarn, dass unser Kellerabteil aufgebrochen wurde. Dabei wurde mein teures Mountainbike gestohlen. Polizei wurde dann gerufen und hat den Einbruch aufgenommen.
Hätte ich in den Versicherungsvertrag der Hausratversicherung mit aufgenommen werden müssen um entschädigt zu werden?
Oder fällt das MTB auch unter:

Versichert sind auch:
a.
[...]
– Hausratsachen, die nicht Ihr Eigentum sind, sich aber in Ihrem Haushalt befinden.
[...]

Gibt es eine Möglichkeit, wie der Schaden übernommen werden kann?
Wie halte ich es am besten in Zukunft? Mit in die Versicherung aufnehmen lassen? Oder eigene spezielle Fahrradversicherung abschliessen?

Grüße
chaozd
Unterversichert ;-)
 

Re: Einbruchdiebstahl: Hausrat der Freundin?

Beitragvon VMHB » 06.09.2017, 13:59

Gibt es eine Möglichkeit, wie der Schaden übernommen werden kann?

Ja. Eine. Melden Sie den Schaden dem Versicherer und warten ab :roll:


Wie halte ich es am besten in Zukunft? Mit in die Versicherung aufnehmen lassen? Oder eigene spezielle Fahrradversicherung abschliessen?

Fragen Sie bzw. Ihre Freundin doch mal den bestehenden Versicherer nach der Möglichkeit der Mitversicherung von (hochwertigeren) Fahrrädern....



Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jeglichen Anspruch auf Richtigkeit
VMHB
Überversichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Einbruchdiebstahl: Hausrat der Freundin?, Hausratversicherung Forum