• Anzeigen

Haftpflichtversicherung für Schäden durch Katzen




« Versicherungswechsel    •    Lcd Fernseher kaputt duch Wii »

Haftpflichtversicherung für Schäden durch Katzen

Beitragvon Kallemann » 07.04.2012, 09:00

Hallo,

bezahlen private Haftpflichtversicherungen eigentlich immer die Schäden, die Katzen bei anderen Leuten verursachen? Wenn ich meine Katzen z. B. zu einem Bekannten gebe während meines Urlaubs und sie zerkratzen dort das Sofa, dann ist das doch schon eine besondere Situation, weil er sich die Katzen ja freiwillig ins Haus holt. Würde dann trotzdem meine private Haftpflichtversicherung für den Schaden aufkommen und sogar das neue Sofa bezahlen? Schwierig stelle ich mir das vor, wenn er dann ein oder zwei Jahre später noch mal auf meine Katzen aufpasst und sie dann das Sofa wieder zerkratzen. Wie oft übernimmt denn die Haftpflichtversicherung dann solche Kosten? Oder muss ich meine Katzen dann im gesamten Bekanntenkreis rumreichen und sie bekommen dann mit der Zeit alle ein neues Sofa von meiner Versicherung? Kommt mir doch eher unwahrscheinlich vor.

Gruß

Kallemann
Kallemann
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Haftpflichtversicherung für Schäden durch Katzen

Beitragvon Ramirez » 07.04.2012, 23:56

Hallo Kallemann,

grundsätzlich sind Schäden, die Katzen verursachen, durch die private Haftpflichtversicherung abgedeckt, weil es keine speziellen Haftpflichtversicherungen für Katzen gibt. Aber die Leistungen der Versicherer sind schon sehr eingeschränkt. Wenn jemand sich eine Katze ins Haus holt, um darauf aufzupassen und sie zu versorgen, genießt in diesem Moment keinen Versicherungsschutz. Er hat Schadensersatzansprüche gegen den Katzenbesitzer, aber diese werden allgemein nicht von der Haftpflichtversicherung übernommen. Vor allem solche typischen Schäden, wie Kratzspuren an Polstermöbeln, werden sozusagen als Alltagsschäden bezeichnet und nicht von der Versicherung übernommen.

Gruß

Ramirez
Ramirez
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Haftpflichtversicherung für Schäden durch Katzen

Beitragvon Willy » 17.05.2012, 21:36

Hi Kallemann,

allein die Tatsache, dass es für Katzen keine spezielle Haftpflichtversicherung gibt, ist natürlich kein Argument dafür, dass die allgemeine Haftpflichtversicherung für die Schäden aufkommt. Das sehe ich schon etwas anders, als Ramirez. Es ist vielmehr so, dass es für Katzen keine spezielle Haftpflichtversicherung gibt, weil damit kein Blumentopf zu gewinnen wäre. Katzen verursachen einfach immer wieder Schäden und deshalb würde eine solche Versicherung wohl ein Verlustgeschäft sein. Die Übernahme von Schäden, die Katzen verursachen, durch die private Haftpflichtversicherung dürfte daher wohl die absolute Ausnahme sein.

Gruß

Willy
Willy
Moderat Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Haftpflichtversicherung für Schäden durch Katzen, Privathaftpflicht Forum
cron