• Anzeigen

In den Kellerboden eintretendes Wasser mit ....




« Wasserschaden durch Rohrbruch    •   

In den Kellerboden eintretendes Wasser mit ....

Beitragvon Fabio06 » 22.06.2018, 23:06

…… der Bildung einer Pfütze.
Im Heizungsraum tritt an einer Stelle in den Raum öfter mal Wasser an verschiedenen Tagen aber immer im gleichen Bereich in den Heizungsraum. Größe der Pfütze etwa 50 cm Durchmesser.
Die VS-Bedingungen sprechen nur von Überschwemmung also der Überflutung mit erheblichen Mengen von Oberflächenwasser.
Bedeutet dies in meinem Falle, dass ich mit dem Eindringen von Oberflächenwasser in geringen Mengen leben muss? Oder hat der ein - oder andere Fachmann hier im Forum brauchbare Hinweise?
Fabio06
Moderat Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr In den Kellerboden eintretendes Wasser mit ...., Gebäudeversicherung Forum