• Anzeigen

Katzen Krankenversicherung von der UELZENER sinnvoll?




« Wer kennt die Uelzener Katzenversicherung    •    Katzen immer über die Privathaftpflicht versichert? »

Katzen Krankenversicherung von der UELZENER sinnvoll?

Beitragvon Engel42 » 08.11.2010, 19:28

Hallo, wir eine Katze, die für uns ein volles Familienmitglied darstellt. Leider wurde sie vor drei Wochen angefahren, aber sie kam noch nach Hause und wir konnten noch rechtzeitig zum Tierarzt und sie retten. Nun sind wir am hin und her überlegen, ob eine Krankenversicherung bei der UELZENER für Katzen sinnvoll ist, und wer kennt eine gute Versicherung, die bei Krankheit auch wirklich hilft?
Engel42
Unterversichert ;-)
 

Re: Katzen Krankenversicherung von der UELZENER sinnvoll?

Beitragvon Michi1 » 08.11.2010, 19:58

Wir haben auch zwei Katzen, die unser ein und alles sind und wir haben auch eine Versicherung abgeschlossen. Ihr könnt entweder nur eine Krankenversicherung oder eine OP-Versicherung oder ein Kombi Paket nutzen. Das Kombi Paket verbindet beide Versicherungen und wenn wirklich mal wieder eine OP fällig ist, wird hier teilweise bis zum 3-fachen Satz der Tierarzt Gebührenordnung gezahlt. Eine gute Versicherung zahlt in der Regel Medikamente, Unterbringungen in Tierkliniken, homöopathische Behandlungen usw. Gute Versicherungen, die wir empfehlen können oder die Freunde von uns haben, sind die AGILA Tierversicherung und die UELZENER Versicherung. Diese sind beide sehr tierfreundlich.
Michi1
Unterversichert ;-)
 

Re: Katzen Krankenversicherung von der UELZENER sinnvoll?

Beitragvon Ramirez » 06.08.2011, 09:20

Hallo Engel,

man muss sich allerdings, bevor man eine Krankenversicherung für Tiere abschließt, gut überlegen, ob es sich überhaupt lohnt. Katzen sind sehr robust und viele Katzen leben ja eigentlich nur im Haus. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Tier einmal erkrankt, nicht sehr groß ist. Bei Hunden ist das etwas anders, die toben draußen rum, gehen auch miteinander nicht gerade zimperlich um und leider sind viele Tiere zuchtbedingt inzwischen anfällig für alle möglichen Erkrankungen. Bei Katzen sehe ich das etwas anders. Wenn du dir mal ausrechnest, was eine Krankenversicherung kostet und wieviel du für einen Tierarzt-Besuch bezahlst, kann es sein, dass du günstiger fährst, wenn du einfach die wenigen Tierarzt-Besuche selbst bezahlst. Die meisten Tierarzt-Besuche, gerade mit Katzen, erfolgen ja lediglich zur Impfung oder Kastration und das bezahlen die Tierkrankenversicherungen nicht.

Ciao

Ramirez
Ramirez
Moderat Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Katzen Krankenversicherung von der UELZENER sinnvoll?, Sonstige Tierversicherungen Forum
cron