Der Aktiv-Rechtsschutz Verkehr der ARAG

Eine Privatrechtsschutzversicherung übernimmt alle Rechtsangelegenheiten, die im privaten Bereich auftauchen können. Doch welche Privatrechtsschutz ist für mich geeignet? Versicherungsnehmer tauschen sich aus.
Antworten
Robin
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 40
Registriert: 13.03.2010, 14:12

Der Aktiv-Rechtsschutz Verkehr der ARAG

Beitrag von Robin » 12.01.2011, 14:13

Habe vor kurzem einen Unfall mit nem Bus gehabt. Der hat mir einfach stumpf die Vorfahrt genommen und mich fast von der Strasse gedrängt. Jetzt hat sich ein riesen Rechtsstreit daraus entwickelt und es entstehen ne Menge Kosten. Tja und wie es dann halt so ist habe ich keine Verkehrsrechtsschutz. Ist natürlich wieder sehr gut und auch ärgerlich. Jetzt habe ich daraus gelernt und suche dringend eine gute Versicherung. Von der ARAG wäre nicht schlecht habe ich gehört. Kann mir jemand Vor- und Nachteile dieser Versicherung sagen?

isegrim
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 32
Registriert: 01.06.2010, 16:11

Re: Der Aktiv-Rechtsschutz Verkehr der ARAG

Beitrag von isegrim » 12.01.2011, 14:15

Z.B. im Strassenverkehr kann sehr schnell etwas passieren. Da ist es auch egal wie man unterwegs ist, ob mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Wenn dort etwas passiert braucht manauf jeden Fall verdammt schnell Hilfe rund ums Recht. Dafür ist die ARAG bekannt. Aber auch in anderen Bereichen wie z.B Ärger mit der Werkstatt, oder einen ungerechtfertigten Bußgeldbescheid auch ein Verkehrsunfall kann einen finanziell sehr schnell ins Schlingern bringen. Diese Risiken sichert man mit dem Aktiv-Rechtsschutz Verkehr ab was ganz wichtig ist - einfach und vor allem kostengünstig. Dioe ARAG setzt sich für unser Recht ein und steht auch immer mit Rat und Tat zur Seite.

Neuling
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 46
Registriert: 09.05.2011, 17:53

Re: Der Aktiv-Rechtsschutz Verkehr der ARAG

Beitrag von Neuling » 08.06.2011, 19:40

Hi Robin,

grundsätzlich ist es sicherlich nicht schlecht, eine Rechtsschutzversicherung zu haben. Rechtsstreitigkeiten können wirklich sehr teuer werden. Ich meine, wenn dir der Bus die Vorfahrt genommen hat, dann müsste die Sache ja eigentlich eindeutig sein und du brauchst dir keine Sorgen um die Kosten zu machen. Es ist ja davon auszugehen, dass die dann die gegnerische Versicherung übernehmen muss. Aber nicht immer ist es so eindeutig. Die ARAG ist eine der ältesten Rechtsschutzversicherung und das spricht ja schon für das Unternehmen. Aber trotzdem würde ich die Preise und Konditionen verschiedener Anbieter vergleichen, bevor ich einen Vertrag abschließen würde. Denn es gibt schon manchmal gravierende Unterschiede.

Ciao

Neuling

Antworten