Schadenfreiheitsrabatte von Elternteil übernehmen?




« Ist ein Autoschaden durch Äste, ein Fall für die Teilkasko?    •    Freundin in der KFZ Versicherung mit aufnehmen? »

Schadenfreiheitsrabatte von Elternteil übernehmen?

Beitragvon Julian » 24.02.2010, 14:24

Hallo,
ich habe folgende Frage: Ich habe gehört man kann von einem Elternteil die Schadenfreiheitsrabatte übernehmen. Ist das tatsächlich möglich? Kann ich die Rabatte übernehmen und zahle dann die gleiche niedrige Prämie wie beispielsweise mein Vater? Was muss ich dafür tun? Und was muss mein Vater tun? Macht die KFZ Versicherung da so einfach mit? Mein Vater ist Rentner und möchte der Gesundheit zu liebe aufs Fahrrad umsteigen.... Kann mir da jemand weiterhelfen?

Grüße,
Julian :roll:
Julian
Unterversichert ;-)
 


Versicherungsforum Anmeldung

Re: Schadenfreiheitsrabatte von Elternteil übernehmen?

Beitragvon Joanna » 24.02.2010, 16:37

Hey Julian,

ich denke ich kann dir weiterhelfen! Das dein Vater dir die Schadenfreiheitsrabatte übertragt ist auf jedenfall möglich! Allerdings brauchst du dazu seine schriftliche Einverständniserklärung, diese musst du dann bei deiner KFZ Versicherung einreichen. Falls er sich jemals wieder ein Auto kaufen sollte, fängt er bei einem sehr hohen Prozentsatz an-so wie ein Anfänger. Gemessen wird der Rabatt wohl an der Dauer, wie lange du deinen Führerschein hast. Dein Vater darf auch keine Punkte in Flensburg haben, sonst wird der Rabatt nicht übertragen. :wink:

Viele Grüße,
Joanna
Joanna
Unterversichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Schadenfreiheitsrabatte von Elternteil übernehmen?, Kfz-Versicherung Forum