Perserkarter-soll ich ihn Krankenversichern?Bei der Allianz?

Tierversicherungen für Tiere und ihre Halter. Ein Überblick über die Tierversicherungslandschaft.
Antworten
Sascha
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 24
Registriert: 12.03.2010, 23:18

Perserkarter-soll ich ihn Krankenversichern?Bei der Allianz?

Beitrag von Sascha » 17.02.2011, 22:09

Hallo, wir sind am überlegen ob wir unsern Paul Krankenversichern sollten, er hatte bis jetzt keine großen Krankheiten und somit waren wir bis jetzt nur zu den Impfungen beim Tierarzt. Würde ich die auch zurück erstattet bekommen? Haben jetzt im Freundeskreis den Fall, dass der Kater zur Chemo für drei Wochen nach Berlin, ins Tierklinikum muss,da bezahlt die Versicherung einen großen Teil. Unsere Freunde sind bei der Allianz Tierkrankenversichert...Jemand noch ne Alternative oder kann man die nehmen?

Marcel
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 29
Registriert: 12.03.2010, 22:49

Re: Perserkarter-soll ich ihn Krankenversichern?Bei der Alli

Beitrag von Marcel » 18.02.2011, 11:37

Moin Moin, kann Dir nur dazu raten-habe in der Familie mit bekommen wie teuer ein Tier sein kann! Die Dogge meiner Schwester hatte eine Magendrehung-sie mußte 1600€ sofort bezahlen, sonst hätte die Tierklinik das Tier nicht raus gegeben. Hätte sie keine Tierkrankenversicherung vorweisen können, dass hätte und alle schlimm getroffen...Die Allianz bietet dem Versicherer eine Erstattung von max. 80% der ambulanten Tierarzt kosten,das können schnell mal 1000 € werden-bei einer anstehenden OP übernimmt sie den gleichen %-Satz, bis zu 3000€ pro Versicherungsfall-das Limit pro Versicherungsjahr liegt bei insgesamt 4000€. Denke das Du bei der Allianz gut aufgehoben bist...

Zeus
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 68
Registriert: 31.01.2011, 17:31

Re: Perserkarter-soll ich ihn Krankenversichern?Bei der Alli

Beitrag von Zeus » 26.02.2011, 17:03

hey ... dat tolle ist ja... wenn dann dat Dier stirbt, bekommste von de Allianz sogar noch en Sterbegeld vun tausend € un ach noch die Beerdigung bezahlt.

Antworten