Wie alt darf der Hund sein?




« Was übernimmt Hundekrankenversicherung?    •    Lohnt sich eine Hundekrankenversicherung? »

Wie alt darf der Hund sein?

Beitragvon Martha » 08.03.2012, 11:51

Hallo,

wenn wir im Sommer verreisten und unser Hund in der Tierpension ist, dann möchte ich gerne für ihn eine Krankenversicherung abschließen. Ich möchte nicht, dass man in der Tierpension womöglich eine tierärztliche Behandlung nicht durchführen lässt, weil man es scheut, mit den Kosten in Vorlage treten zu müssen. Nun ist der Hund inzwischen 6 Jahre alt. Besteht dann noch die Möglichkeit, eine Krankenversicherung für den Hund abzuschließen oder geht das nur bis zu einem gewissen Höchstalter? Übernimmt die Hundekrankenversicherung die vollständigen Tierarztkosten oder gibt es einen Eigenanteil?

Lieben Gruß

Martha
Martha
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Wie alt darf der Hund sein?

Beitragvon Sabine75 » 08.03.2012, 16:04

Hallo Martha,

es gibt Versicherungen, die eine Hundekrankenversicherung nur bis zu einem bestimmten Höchstalter anbieten, bei anderen kannst du einen Hund noch mit 14 Jahren krankenversichern. In der Regel fällt aber eine Selbstbeteiligung an und die Höhe der Kostenübernahme ist außerdem begrenzt. Um für deinen Hund in der Tierpension absolute Sicherheit zu haben, damit wirklich mit ihm zum Tierarzt gegangen wird, wenn es ihm nicht gut geht, solltest du vielleicht eine Regelung mit dem Tierarzt deines Vertrauens treffen. Es gibt z. B. die Möglichkeit, dass er die Behandlung auf Rechnung übernimmt und du die Kosten dann nach deinem Urlaub bezahlst. Außerdem denke ich mal, dass eine gute Tierpension auch mit einem Tierarzt eng zusammen arbeitet und daher ebenfalls die Behandlung auf Rechnung vornehmen lassen könnte, so dass du nach deinem Urlaub die Rechnung bezahlst.

LG

Sabine
Sabine75
Moderat Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Wie alt darf der Hund sein?, Hundekrankenversicherung Forum