• Anzeigen

Wie wird mein Haus versicherungstechnisch definiert?




« Versicherer(ung) wechseln...    •    Hausratversicherung von der HUK »

Wie wird mein Haus versicherungstechnisch definiert?

Beitragvon RobinTax » 15.03.2019, 14:20

Hallo
Ich lebe in einen Norddeutschen Bauernhaus!
Ich bewohne den eingentlichen früheren Wohnbereich, und mein Bruder hat sich die ehemalige Diele ausgebaut (da wo früher die Kühe standen). Es sind zwei separate abschließbare Wohnungen mit je einer Haustür. Aber darüber ist ein durchgehendes Dach. Man könnte also sagen ein Haus.
Die beiden Wohnungen sind rechtlich getrennt. Also die Wohnung meines Bruders steht aus seinen Namen.
Zentralheizung ist gemeinsam.

Was muss ich nun bei Hausrat und Wohngebäudeversicherung angeben?
Wohne ich in einem Haus mit zwei Wohnungen?
Wohne ich in meinen eigenen Haus?
Wohne ich in einen Zweifamilienhaus?
Wie ist das definiert? Wie definiert man das?

Wie ist es mit der Wohngebäudeversicherung? Müssen beide Parteien eine eigene haben?
Wäre es billiger eine gemeinsame, die man sich geldlich teilt? Momentan ist es wohl separat.
RobinTax
Unterversichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Wie wird mein Haus versicherungstechnisch definiert?, Hausratversicherung Forum
cron