• Anzeigen

Wohn-Riester oder normale Riester?




« Bausparvertrag für nur kurzen Zeitraum    •    Bausparen oder Kredit? »

Wohn-Riester oder normale Riester?

Beitragvon Jenny39 » 04.03.2010, 17:01

Hallo,

kaum geht das Arbeiten richtig los, rennen einen die Versicherungsfutzis das Haus ein. Mal ne Frage, was ist sinnvoller: Wohn-Riester (mag ja später auch mal nen Haus bauen) oder die normale Riester?

lg Jenny
Jenny39
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Wohn-Riester oder normale Riester?

Beitragvon Arno_Jaeger » 05.03.2010, 17:17

Hierzu kann ich dir folgendes sagen:

Für welche Art der Riester Rente man sich entschieden hat oder entscheiden will, spielt für die Möglichkeit zur Umwandlung keine Rolle:

* Riester-Rentenversicherung,
* Riester-Fondssparen und
* Riester-Banksparen

sind alle gleichermaßen geeignet. Sie werden von den Banken als Baufinanzierung gleichermaßen akzeptiert, sodass es egal ist, welche Riester du abschließt.
Arno_Jaeger
Moderat Versichert ;-)
 

Re: Wohn-Riester oder normale Riester?

Beitragvon Frank » 07.03.2010, 00:38

Dem kann ich nur zustimmen. Alle genannten Riester Verträge können für den Erwerb eines Eigenheims als Eigenkapital oder als Beleihungsobjekt genutzt werden.
Sicherlich ist ein weiterer Vorteil bei einer Riester Rentenversicherung gegeben, da hier auch für die Rente ein Betrag eingezahlt wird. Es ist daher eine nicht festeglegt Möglichkeit, was man mit seinem Geld machen möchte. In einigen Jahren kann ja noch so viel passieren und wenn man sich noch nicht genau festlegen möchte, dann ist ein normaler Riester Rentenvertrag sicherlich eine Möglichkeit, sich noch alles offen zu halten.
Tipps vom Fachmann Euer Frank
Benutzeravatar
Frank
Gut Versichert ;-)
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Wohn-Riester oder normale Riester?, Bausparen Forum